Den Flugstatus bei der Lufthansa prüfen

Sie können Ihren Lufthansa Flug verfolgen, indem Sie die Lufthansa App benutzen. Die von der Firma bereitgestellte App können Sie sowohl aus Apples App Store, als auch aus dem Google Play Store für ihr Smartphone herunterladen. Dort können Sie den Flug, dessen Status Sie prüfen wollen, entweder per Flugnummer, Flugstrecke, Start- oder Zielflughafen verfolgen.
Wenn Sie die benötigten Informationen eingegeben haben, können Sie die neuesten Informationen wie Start- und Landezeit dort abrufen. Auch eventuelle Verspätungen oder Änderungen im Flugplan werden hier kommuniziert. Sollten Sie beispielsweise eine Person vom Flughafen abholen wollen und sich nicht sicher sein, wann genau Sie losfahren sollten, kann Ihnen der Flugstatus der Lufthansa Aufschluss geben.

Natürlich können Sie auch per Computer diese Informationen überprüfen. Dafür müssen Sie dann die Webseite der Lufthansa besuchen und dort auf der Seite “Flugplan & Flugstatus” die nötigen Daten eingeben.

Was hat der Lufthansa Flugplan für einen Nutzen?

Die deutsche Lufthansa transportierte im Jahr 2018 mehr als 140 Millionen Passagiere. Damit gehört die größte deutsche Fluggesellschaft zur Nummer eins in Europa. Einen besonderen Service bietet die Lufthansa mit ihrem Flugplan an, der den Reisenden über alle Unregelmäßigkeiten informiert. Dadurch wird das Reisen noch einfacher und komfortabler.

Reisen mit der Lufthansa wird immer bequemer
Wenn Sie mit Lufthansa verreisen profitieren Sie von verschiedenen Möglichkeiten, die das Reisen nicht nur entspannter, sondern auch stressfreier machen. Mit der Lufthansa App zum Beispiel erhalten Sie Benachrichtigungen, direkt auf Ihrem Smartphone, über Ihren Lufthansa Abflug, über Verspätungen oder Annullierungen.

Den Flugstatus immer im Auge behalten

Sie können bei der Lufthansa nicht nur einen individuellen Flug verfolgen. Auch an die Reisevorbereitung, wie zum Beispiel wichtige Informationen über das zulässige Handgepäck, hat die Lufthansa gedacht. Mit dem Flugstatus wissen Sie immer genau, wie es um Ihren Flug steht. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.lufthansa.com/de/de

Die Deutsche Lufthansa AG – ein Firmenportrait

Lufthansa. Dieses Wort steht für eine der erfolgreichsten Luftfahrtkonzerne der Welt. Die konstante Leistung lässt sich wie im Flug verfolgen. Nach den Jahren 2017 und 2018 wurde die Lufthansa auch in diesem Jahr zur besten Airline in Europa gekürt und mit dem World Airline Award 2019 ausgezeichnet. Der Erfolg basiert auf einer soliden Unternehmensgeschichte.

Die ersten Jahre der Lufthansa

Die Geburtsstunde der Lufthansa war am 06. August 1954. Die »Aktiengesellschaft für Luftverkehrsbedarf« – Kurzbezeichnung: Luftag – erwarb den Namen von der Lufthansa, die 1926 von den Alliierten gegründet und 1951 wieder aufgelöst wurde. Zusammen mit dem Namen wurde auch das bekannte Markenzeichen – der Kranich in den blaugelben Farben – von der Liquidationsgesellschaft gekauft. Der Sitz der neuen Lufthansa sollte in Köln sein. Von nun an hieß das Unternehmen »Deutsche Lufthansa AG«. Bis die ersten Flugzeuge über Deutschland flogen, dauerte es jedoch noch. Die neue Lufthansakaufte neue Flugzeuge, warb Flugzeugführer an und schulte Flugzeugingenieure. Daneben musste die Unternehmensführung auch dafür Sorge tragen, dass es für die Flugzeuge einen geeigneten Platz zum Warten gab.

Das Vorhaben gelang in kürzester Zeit. Im April 1955 war in Hamburg der Start für zwei Maschinen zum planmäßigen Linienflug nach München. Schon kurz darauf wurden auch andere deutsche Städte und das Ausland angeflogen. Heute steuert die Lufthansa Ziele in Europa, Nord-und Südamerika, Asien, Afrika und den Nahen Osten an. Der Flughafen in Düsseldorf gilt überdies als Drehkreuz zu den Flügen nach Newark in New Jersey (USA).

In den folgenden Jahren entwickelte das Flugzeug sich zu einem Massenverkehrsmittel. Die Lufthansa trug den neuen Anforderungen sehr schnell Rechnung. Die Umgestaltung des Streckennetzes war mit einem deutlichen Plus an Verbindungen verbunden. Zusätzlich sah der neue Flugplan weniger Zwischenlandungen vor. Mitte der 1980er Jahre wurde ein neues Novum geschaffen: Zum ersten Mal in der Geschichte der Lufthansa saßen Frauen im Cockpit des Flugzeugs.

Im Jahr 1997 erfolgte bei der Lufthansa eine tiefgreifende Veränderung. Das Unternehmen wurde privatisiert. Mit diesem Schritt wollten die Unternehmenslenker den Konzern wettbewerbsfähiger machen. Diese Rechnung ging auf. Heute gehört die Lufthansa zu einer der führenden Anbieter in der Luftverkehrsindustrie.

Die wirtschaftliche Situation der Lufthansa

Dass die Lufthansa zu einem der erfolgreichsten Konzerne in Europa gehört, schlägt sich auch in den Zahlen der Gesellschaft nieder. Zum Bilanzstichtag – 31. Dezember 2018 – konnte der Konzern ein Ergebnis präsentieren, das nur knapp unter dem des Vorjahres lag. Und dies, obwohl man höhere Einmalaufwendungen tätigen und gestiegene Treibstoffkosten aufwenden musste.

Das Unternehmen beschäftigte Ende des Jahres 2018 135.534 Männer und Frauen. Damit stieg der Beschäftigungsstand um 5% an. Insgesamt wurden im Jahr 2018 1.228.920 Flüge innerhalb Deutschlands und in die ganze Welt durchgeführt. Die Zahl der Fluggäste stieg im Vergleich zum Vorjahr um 10% an.

Die Flotte der Lufthansa umfasst heute – die Maschinen der Tochtergesellschaften mitgerechnet – mehr als siebenhundert Maschinen. Hierzu gehört unter anderem der Airbus A380, der zugleich das schwerste und größte Passagierflugzeug der Welt ist. Neben weiteren Airbustypen verfügt das Unternehmen auch über einige Maschinen des Typs Boeing. Wegen der zunehmenden Zahl der Fluggäste wird die Zahl ständig erweitert.

Service bei Lufthansa: Wie Gäste vom Flugverfolgen profitieren

Früher war es ein Ärgernis. Man freute sich auf seinen Flug nach Mallorca und war rechtzeitig zum Check-in am Flughafen. Dort mussten die Gäste dann aber erfahren, dass der Flieger in den Urlaub Verspätung hatte, weil es technische Probleme gab.

Diese Zeiten gehören auch bei der Lufthansa der Vergangenheit an. Möchte ein Passagier wissen, wo sein Flieger gerade steckt, kann er die bequem, komfortabel und live über das Flugverfolgen machen. Auf diese Weise verpasst niemand mehr seinen Flug bei der Lufthansa.